Kinderwunsch - Ursachen und Methoden

WIF - Europaweit führend in der Präimplantationsdiagnostik

Hohe Schwangerschaftsschaftsraten auch bei über 35jährigen möglich

Eine neue Studie des renommierten Magazins "Fertility and Sterility" zeigt, dass die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft durch IVF bei älteren Frauen genau so hoch ist wie bei jüngeren Frauen, wenn genetisch normale Eizellen eingesetzt werden.

50 Prozent der Eizellen bei Frauen über 35 sind genetisch defekt

Die wesentliche Herausforderung dabei ist, die genetisch gesunden Eizellen zu finden. Die Anzahl von Eizellen, die genetische Fehler aufweisen, ist nämlich weitaus höher als viele erwarten würden: Bei 35 jährigen Frauen haben ca. 50% aller Eizellen  Chromosomenstörungen. Bei 40 jährigen Frauen sind sogar schon ca. 70% aller Eizellen genetisch defekt.

Präimplantationsdiagnostik wählt genetisch gesunde Eizellen für IVF aus

Die einzige Möglichkeit herauszufinden, bei welche Eizellen keine genetischen Störungen vorliegen, ist die Präimplantationsdiagnostik. 

  1. Welche Arten der Präimplantationsdiagnostik bieten wir an?
  2. Welche Vorteile hat diese genetische Untersuchung für Patienten?
  3. Wie läuft die Behandlung ab?
  4. Welche Erfahrungen hat das WIF mit der genetisch Diagnostik?

WIF ist europaweit führend in der Präimplantationsdiagnostik

Das Wunschbaby Institut Feichtinger (WIF) ist einer der Vorreiter der genetischen Diagnostik in der In Vitro Fertilisation ( IVF, künstliche Befruchtung) in Europa. Die Genetik Abteilung wird dabei vom renommierten Genetiker Prof. Dr. Markus Hengstschläger geleitet.

Noch Fragen?

Für Ihre Anfragen und Terminvereinbarung stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer +43/1/877 77 75 oder über das folgende Kontaktformular gerne zur Verfügung.

Name:
Mail:
Telefon:
Text: