Wunschbaby Institut Feichtinger

Presseaussendung:

Internationale Auszeichnung für jungen Wiener Frauenarzt

DDr. Michael Feichtinger erhält europäischen „Young Scientist Award“

Wien (OTS) - DDr. Michael Feichtinger (31), in leitender Funktion beim Wunschbabyinstitut Feichtinger (WIF) in Wien, erhält heute in Budapest den europaweit ausgeschriebenen Preis für den „Diczfalusy Young Scientist Award“, der ihm im Rahmen der Jahrestagung der „European Society of Contraception and Reprouductive Health“ überreicht wird.

Feichtinger erhält den Preis für seine bisherige hervorragende wissenschaftliche Arbeit und wird sich heute Abend in seiner Dankesrede mit einem seiner wissenschaftlichen Schwerpunktthemen, „die Zukunft der Reproduktionsmedizin - hin zu minimal invasiven Techniken und personalisierter IVF“ auseinandersetzen.

„Das ist eine große Ehre für mich“, so DDr. Michael Feichtinger, „und bestätigt mich darin, intensiv die wissenschaftliche Forschung an unserem Wunschbabyinstitut voranzutreiben, damit wir immer bessere Resultate für unsere PatientInnen erreichen können“.

„Die wissenschaftlichen Erkenntnisse aus minimal invasiven Techniken und der personalisierte IVF werden uns in den nächsten Jahren enorme Verbesserungen für den erfüllten Kinderwunsch bringen“, so Feichtinger abschließend.

Biografie DDr. Michael Feichtinger

Michael Feichtinger (31) studierte in Wien und am Karolinska Institutet Stockholm Medizin sowie Mikrobiologie und Genetik. Anschließend absolvierte er ein weiteres Doktoratsstudium der Angewandten Medizinischen Wissenschaften an der Medizinischen Universität Wien im Themenprogramm „klinische Endokrinologie, Metabolismus und Ernährung“, die er mit Auszeichnung abschloss. Neben zahlreichen Auslandsaufenthalten, unter anderem in Umeå, Schweden und Perm, Russland, kooperiert er eng mit namhaften Wissenschaftlern wie Prof. Kenny Rodriguez-Wallberg am Karolinska Institutet, Stockholm sowie Prof. Mats Brännström am Sahlgrenska Institutet, Göteborg.

Von Dezember 2012 bis Dezember 2017 war er Assistenzarzt an der Universitäts-Frauenklinik der Medizinischen Universität Wien, von Oktober 2016 bis April 2017 „Chief-Resident“ ebendort. Von April bis Juli 2016 absolvierte er ein Fellowship an der reproduktionsmedizinischen Abteilung des Karolinska Universitätsspitals Stockholm, Schweden. Im April 2017 erlangte DDr. Michael Feichtinger die deutsche Approbation. 2017 legte er die Facharztprüfung zum Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Jena, Deutschland, ab. Seit Jänner 2018 ist er Facharzt am Wunschbaby Institut Feichtinger, Wien und Baden.  

Wunschbabyinstitut Feichtinger (WIF)

Das Wunschbabyinstitut Feichtinger (WIF) wurde 1983 von Prof. Wilfried Feichtinger gegründet. Er gilt als „medizinischer Vater“ des ersten österreichischen IVF-Babys, das im Jahr 1982 in Wien auf die Welt kam und weltweit eines der ersten Kinder war, das auf diese Art das Licht der Welt erblickte. Seit seiner Gründung unterstützte das WIF die Geburt von über 10.000 gesunden Babys und gilt international als eines der führenden Kinderwunschkliniken. Das Institut verfügt über eine hauseigene Genetik-Abteilung, die vom renommierten Genetiker Prof. Markus Hengstschläger geleitet wird.  Das WIF gilt als Vorreiter der genetischen Diagnostik in der In-vitro-Fertilisation (IVF) in Europa.

Die Erfolgsquote des WIF ist weltweit führend und liegt bei etwa 75%.


Kostenloser Infoabend

Am 24.07.2018 um 17:30 Uhr findet im Wunschbaby Institut Feichtinger ein kostenloser Infoabend zum Thema Kinderwunsch für alle Interessierten statt.

Die Teilnahme ist kostenlos, unverbindlich und dient lediglich Ihrer persönlichen Information, um Voranmeldung wird gebeten!

Wunschbaby Institut Feichtinger
Lainzer Straße 6, 1130 Wien

Jetzt anmelden:


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.