Männliche Unfruchtbarkeit

Seit den 70er Jahren ist die Spermienqualität und -quantität um mehr als 50% zurückgegangen. Dieser Rückgang ist im Gegensatz zur Abnahme der weiblichen Fruchtbarkeit altersunabhängig. Ebenso nimmt das durchschnittliche Alter bei der ersten Vaterschaft seit den 70er Jahren in der westlichen Welt rasant zu. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass in etwa 70% der Kinderwunschpaare ein Faktor der ungewollten Kinderlosigkeit ein reduzierter Samenbefund ist.

Für die Beurteilung der Samenqualität wird ein sogenanntes Spermiogramm durchgeführt. Dieses misst drei unterschiedliche Parameter: die Spermienzahl, die Spermienbeweglichkeit und die Zahl der normal geformten Spermien. Jeder dieser Parameter kann sich unabhängig auf die Kinderlosigkeit auswirken.

Je nach Samenbefund gibt es unterschiedliche Therapiemöglichkeiten. Bei leicht reduzierten Spermiogrammen kann durch die Insemination den Spermien über den Gebärmutterhals „geholfen“ werden sodass sie nur noch über die Eileiter zur Eizelle schwimmen müssen. Sollte der Samenbefund höhergradiger eingeschränkt sein, kann entweder eine IVF oder eine ICSI durchgeführt werden. Bei der IVF wird der Samen mit der Eizelle in eine Petrischale gebracht und die spontane Befruchtung der Eizelle abgewartet. Hierfür ist jedoch vor allem eine ausreichende Spermiendichte und Beweglichkeit notwendig. Bei geringer Dichte, Beweglichkeit oder besonders hoher Zahl fehlgeformter Spermien wird eine sogenannte ICSI (Intracytoplasmatische Spermieninjektion) durchgeführt. Hierbei wird ein Spermium ausgewählt und direkt in die Eizelle eingebracht. Klassischerweise wird ein Spermium anhand seiner Beweglichkeit und seines Aussehens ausgewählt. Da natürlicherweise die Spermien eine Selektion auf ihrem Weg zur Eizelle durchlaufen und nur die gesündesten Spermien die Eizelle erreichen, kann auch bei der ICSI eine zusätzliche Auswahl der Samen vorgenommen werden um diese natürliche Selektion zu imitieren.

Bei der sogenannten PICSI (Physiologische ICSI) lässt der Biologe die Spermien an eine Hyaluronmembran binden und nur die Spermien die erfolgreich binden und somit natürlicherweise in eine Eizelle eindringen würden werden für die Befruchtung verwendet. Eine andere Möglichkeit stellt die sogenannte CHIPSI dar. Hier durchlaufen die Spermien einen Mikrochip und nur die Samenzellen die es innerhalb einer bestimmten Zeit durch den Chip schaffen werden für die Befruchtung verwendet. Diese Methode kann auch für die Auswahl von Samen im Rahmen einer Insemination verwendet werden. Um die fittesten Samen mit der höchsten Bindungsfähigkeit auszuwählen können PICSI und CHIPSI auch kombiniert werden.

Wenn gar keine Spermien in der Samenflüssigkeit gefunden werden oder sich der Mann in der Vergangenheit einer Vasektomie unterzogen hat ist eine Hodenpunktion zur Gewinnung der Samenzellen notwendig. Hierbei wird in einer kurzen Narkose schmerzlos mit einer dünnen Nadel Hodengewebe direkt gewonnen. Wenn ausreichend Samenzellen gewonnen werden kann überzähliges Material eingefroren werden.

Gerade bei Männern kann eine Umstellung des Lebenswandels zu einer positiven Entwicklung auf den Samenbefund beitragen. So kann eine Reduktion oder noch besser ein aufgeben des Rauchens zu einer deutlichen Verbesserung des Samenbefundes in allen drei Kategorien beitragen. Auch eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten und ein Zuführen von Spurenelementen und Vitaminen kann zu einer Verbesserung beitragen.

Ihr Weg zum Wunschbaby beginnt hier!

Alle weiteren Schritte gehen wir dann zusammen.


1. Wählen Sie Ihr Wunschinstitut

Katja Strnad
Administration & Empfang

Wunschbaby Institut Feichtinger
Wien

Petra Binder
Administration & Empfang

Wunschbaby Institut Feichtinger
Baden

 

2. Ihre Kontaktdaten


Herzlichen Dank ...
 
... für die tolle Betreuung und die Ermöglichung unseres kleinen Wunders. Die glücklichen Eltern

Liebes Team vom Wunschbabyzentrum!
 
Nach langen Jahren des Wartens hat sich Dank Ihrer Hilfe nun unser größter Wunsch erfüllt und wir freuen uns Ihnen unsere Töchter vorstellen zu dürfen. Wir möchten Ihnen nochmals sehr herzlich für die gute und kompetente Betreuung danken und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg. Mit lieben Grüßen an das ganze Team und besonders an Frau Dr. Fischlmaier, die uns immer nett und persönlich betreut und beraten hat. Familie D.

Liebes Team
 
Wir möchten Ihnen allen hiermit die freudige Nachricht senden, dass unser Kinderwunsch Dank Ihnen in Erfüllung gegangen ist. Noch einmal vielen lieben Dank. Ihre Familie B.

Lieber Herr. Prof. Dr. Feichtinger!
 
Wir freuen uns über die Geburt unserer Tochter und möchten uns bei Ihnen und Ihrem Team nochmals herzlich für alles bedanken! Mit freundlichen Grüßen Familie G.

Liebes Team!
 
Wir waren im Sommer letzten Jahres bei Ihnen und es hat auf Anhieb geklappt und wir waren sehr glücklich. Verspätet vielen Dank für die liebe Betreuung damals! Herzliche Grüße Familie R.

Sehr geehrtes Team
 
Wir wollen uns nochmals herzlich für die nette und kompetente Betreuung während der Behandlung bedanken. Mit freundlichen Grüßen Familie B.

Liebes Team
 
Nachdem alles sehr gut verlaufen ist, dürfen wir die Geburt unserer Tochter gerne bekannt geben! Danke & schöne Grüße Famielie A.

Danke sag ich allen Lieben ...
 
... die mir Glückwünsche geschrieben, mich auf dieser Welt empfingen, mit tausend wunderbaren Dingen was des Baby Herz begehrt, habt Ihr alle mir beschert. Deshalb ließ ich, um Euch zu grüßen, dieses Foto von mir schießen. Eure A.

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte
 
Sie finden hier Erfahrungsberichte glücklicher Eltern und hier Fotos der Babys.

Jetzt neu und nur im WIF:

Ihr persönliches Orientierungsgespräch

Ich freue mich, Ihnen ab sofort einmal monatlich kostenlose Orientierungsgespräche anbieten zu können. Dabei nehme ich mir für Ihre persönlichen Anliegen 15 Minuten Zeit und Sie bekommen einen Überblick zu möglichen Kinderwunschbehandlungen.

Ich freue mich, auf Ihr Kommen!

Ihr Priv.-Doz. DDr. Michael Feichtinger

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.


Wunschbaby Institut Feichtinger Wien

Unser Institut in Wien erreichen Sie unter
01 877 77 75

Wunschbaby Institut Feichtinger Baden

Unser Institut in Baden erreichen Sie unter
02252 206857